Datenschutzerklärung

Datenschutz, Datensicherheit und der verantwortungsvolle Umgang mit Personendaten sind der Avenir Group AG und ihren Tochtergesellschaften („Avenir“; „wir“, „uns“) ein wichtiges Anliegen.

In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir, wie wir Personendaten von Ihnen erheben und bearbeiten, wenn Sie unser Onlineangebot und die damit verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam „Online-Plattform“) nutzen oder unsere Produkte bzw. Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Personendaten, die wir erheben und bearbeiten, um die Online-Plattform zur Verfügung zu stellen

Sie können die Online-Plattform besuchen und sich über unsere Produkte und Dienstleistungen informieren, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver protokolliert jedoch der Server unseres Webhosting-Anbieters automatisch gewisse technische Daten und speichert diese vorübergehend.

Zu diesen Daten gehören Meta-/Kommunikationsdaten (namentlich die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie die Art des Browsers, mit dem Sie auf die Online-Plattform zugreifen) und Nutzungsdaten (namentlich Zugriffszeiten). Soweit wir dabei Personendaten bearbeiten, tun wir dies basierend auf unserem Interesse, Ihnen die Online-Plattform zur Verfügung zu stellen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität der Online-Plattform zu gewährleisten.

Personendaten, die wir zur Beantwortung Ihrer Anfragen erheben und bearbeiten

Wenn Sie uns über das Kontaktformular, über die Chat-Funktion, über soziale Netzwerke, per E-Mail oder per Telefon kontaktieren, oder Sie unseren Newsletter abonnieren, erfassen wir die von Ihnen an uns übermittelten Informationen.

Zu diesen Daten gehören Bestandsdaten (namentlich Name und Adresse), Kontaktdaten (namentlich E-Mail-Adressen und Telefonnummern), Inhaltsdaten (namentlich Texteingaben, Fotografien, Videos), gegebenenfalls Vertragsdaten (namentlich in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und gegebenenfalls Zahlungsdaten (namentlich Bankverbindungen, Zahlungshistorie).

Wir bearbeiten diese Personendaten basierend auf unserem Interesse, Ihre Anfrage zu beantworten (einschliesslich bestellte Leistungen zu erbringen) und Sie bei Rückfragen und zwecks Nachfragen zu kontaktieren. Basierend auf unserem Interesse, über neue Entwicklungen bei Avenir und über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren, stellen wir Ihnen bei Interesse unseren Newsletter zu. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, auf den Erhalt des Newsletters zu verzichten.

Personendaten, die wir zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen erheben und bearbeiten

Wir erheben und bearbeiten Personendaten unserer Vertragspartner und Interessenten, deren Kunden und Mitarbeiter, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei bearbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Bearbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu diesen Daten gehören Bestandsdaten (namentlich Namen und Adressen), Kontaktdaten (namentlich E-Mail-Adressen und Telefonnummern), Inhaltsdaten (namentlich Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (namentlich in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (namentlich Bankverbindungen, Zahlungshistorie).

Besonders schützenswerte Personendaten bearbeiten wir nur, wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemässen Bearbeitung sind.

Bei der Bearbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Personendaten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie den jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorgaben.

Personendaten, die wir im Bewerbungsverfahren erheben und bearbeiten

Wir bearbeiten die Bewerberdaten zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und allfälligen Arbeitsverhältnisses. Die Bearbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind, sofern wir ein Online-Formular anbieten, gekennzeichnet und ergeben sich im Übrigen aus dem Stellenbeschrieb. Grundsätzlich gehören dazu Bestandsdaten (namentlich Namen und Adressen), Kontaktdaten (namentlich E-Mail-Adressen und Telefonnummern) und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Referenzen. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Bearbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Sofern zur Verfügung gestellt, können uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Online-Formulars übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen. Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln, wobei die Verschlüsselung der betreffenden E-Mail-Kommunikation in der Verantwortung der Bewerber liegt.

Im Rahmen der Bewerbung bieten wir den Bewerbern auf Grundlage einer Einwilligung an, für einen Zeitraum von zwei Jahren in unseren sog. Talentpool aufgenommen zu werden. Die Bewerberdaten im Talentpool bearbeiten wir im Rahmen von künftigen Stellen­ausschreibungen und der Beschäftigtensuche; sie werden spätestens nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht, vorbehaltlich einer erfolgreichen Bewerbung auf eine Stellenausschreibung. Die Bewerber werden darüber belehrt, dass ihre Einwilligung in die Aufnahme in den Talentpool freiwillig ist, keinen Einfluss auf das aktuelle Bewerbungsverfahren hat und sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen können.

Die von den Bewerbern offenbarten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung auf eine Stellenausschreibung für die Zwecke des Arbeitsverhältnisses von uns und unseren Vertragspartnern weiterbearbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf eine Stellenausschreibung nicht erfolgreich ist und vorbehaltlich einer Aufnahme in unseren Talentpool, werden die Daten der Bewerber nach sechs Monaten gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn der Bewerber seine Bewerbung zurückzieht. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorgaben archiviert.

Wie und wofür wir Cookies verwenden

Wir verwenden auf der Online-Plattform Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und Anhaltspunkte zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen zu erhalten. Cookies sind Textdateien, die beim Besuch einer Webseite auf Ihr Endgerät heruntergeladen werden.

Cookies dienen dem Zweck der Identifikation der einzelnen Endgeräte (bzw. der auf diesen installierten Browser), über die ein Nutzer auf die Online-Plattform zugreift. Zu diesem Zweck generiert das Cookie bei seiner Aktivierung eine Identifikationsnummer (Cookie-ID). Einige der auf der Online-Plattform verwendeten Cookies (sog. Session Cookies) sind notwendig, damit wir Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Live Chat) ermöglichen können. Session Cookies speichern z.B. den Inhalt eines Warenkorbs und werden gelöscht, sobald Sie die Online-Plattform verlassen und Ihren Browser schliessen. Überdies verwenden wir sog. Persistent Cookies, um die Analyse der Nutzung der Online-Plattform, die Optimierung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie die Verwendung von Online-Marketingdiensten zu ermöglichen. Persistent Cookies bleiben auch nach dem Schliessen Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät. Dies bedeutet auch, dass Cookies gespeichert werden, damit Sie bei Ihrem nächsten Besuch der Online-Plattform wiedererkannt werden, und um aufzuzeichnen, wann Sie den Live Chat genutzt haben. Weitere Informationen zur Webanalyse, zum Live Chat und zu unseren Marketingaktivitäten finden Sie nachstehend.

Sie können den Einsatz von Cookies zu Marketing- oder Analysezwecken in den Einstellungen Ihres Browsers oder unter folgenden Links deaktivieren:
http://www.aboutads.info/choices/
http://www.youronlinechoices.com/

Je nach eingesetzter Technologie kann das Opt-Out im Einzelfall das Setzen eines Cookies auf Ihrem Endgerät oder die Installation eines Browser-Plugins erfordern. Werden sämtliche Cookies gelöscht, kann dies mithin im Einzelfall zur Folge haben, dass ein Opt-Out verhindert wird.

Die Deaktivierung von Cookies kann die Einschränkung der Funktionalität der Online-Plattform zur Folge haben.

Daten, die wir erheben und bearbeiten, um die Nutzung der Online-Plattform zu analysieren und zu verbessern

Wir verwenden die Analysedienste Google Analytics von Google LL.C. („Google“) und Hotjar von Hotjar Ltd. („Hotjar“), um die Nutzung der Online-Plattform auszuwerten und Informationen zwecks Verbesserung unserer Dienstleistungen zu erhalten.

Google Analytics und Hotjar verwenden Cookies, um Ihre Nutzung der Online-Plattform auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Nutzer auf der Online-Plattform zu erstellen und um weitere mit der Nutzung der Online-Plattform verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse. Google und Hotjar speichern die über Cookies erhobenen Informationen nur in anonymisierter Form und bearbeiten sie in aggregierter Form.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse in der Schweiz, in der EU oder im EWR gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Entsprechend speichert Google die über Cookies erhobenen Informationen nur in anonymisierter Form und bearbeitet sie in aggregierter Form. Sie können verhindern, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet, indem Sie ein Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) und installieren.

Weitere Informationen zum Umgang von Google mit Personendaten und Ihren Wahl­möglichkeiten im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie hier:

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy
Opt-Out: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Indem Sie die Opt-Out-Seite von Hotjar besuchen und dort auf die Schaltfläche „HOTJAR DEAKTIVIEREN“ klicken, können Sie verhindern, dass Hotjar Cookies auf Ihrem Endgerät speichert und Daten erhebt.

Weitere Informationen zum Umgang von Hotjar mit Personendaten und Ihren Wahl­möglichkeiten im Zusammenhang mit Hotjar finden Sie hier:

Datenschutzerklärung: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy
Opt-Out: https://www.hotjar.com/opt-out

Wie wir Social Media einsetzen

Wir bieten auf der Online-Plattform Sharing-Links zum Teilen der Inhalte auf Social Media Plattformen wie LinkedIn, Xing, Facebook, Twitter und weiteren Anbietern an. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse.

Solche Links sind auf der Online-Plattform durch das Logo des jeweiligen sozialen Netzwerks erkennbar. Sämtliche verwendeten Sharing-Links werden skriptfrei eingerichtet. Hierzu setzen wir einen „codierten“ Link zum jeweiligen sozialen Netzwerk, der die zu teilende Seite per Parameter mitgibt. Darüber hinaus werden keine Benutzerdaten an das jeweilige soziale Netzwerk mitgegeben. Verantwortlich für den datenschutzkonformen Betrieb der sozialen Netzwerke sind die jeweiligen Anbieter und es gelten deren jeweilige Datenschutzerklärungen. Wir haben weder Einfluss noch Zugriff auf Cookies, die Anbieter sozialer Netzwerke nach dem Anklicken des Sharing-Links setzen.

Daten, die wir erheben und bearbeiten, um Sie gezielt anzusprechen

Wir verwenden Werbetechnologien von Google (derzeit Google AdWords und Conversion-Messung), um Marketingmassnahmen betreffend unsere Produkte und Dienstleistungen gezielt auf potenzielle Kunden auszurichten, wenn sie andere Webseiten nutzen. Dies dient unserem berechtigten Interesse, unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Google und zu Ihren Wahlmöglichkeiten finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Weitere Informationen zum Umgang von Google mit Personendaten finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

Weitere Dienste von Drittanbietern, die wir auf der Online-Plattform einsetzen

Wir setzen innerhalb der Online-Plattform auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb der Online-Plattform) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend gemeinsam „Inhalte“).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Google Maps

Basierend auf unserem Interesse, Ihnen Hinweise auf unsere Standorte zu vermitteln, verwenden wir auf der Online-Plattform den Kartendienst Google Maps.

Die Nutzung der Funktionen von Google Maps erfordert die Speicherung Ihrer IP-Adresse. Diese wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung der Online-Plattform und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Online-Plattform angegebenen Orte.

Google reCAPTCHA

Zur Erkennung von sog. Bots bei Eingaben in Online-Formularen verwenden wir auf der Online-Plattform die Funktion „reCAPTCHA“ von Google. Diese Funktion dient der Unter­scheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Scripts erfolgt. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse. Bei dieser Abfrage werden die IP-Adresse und weitere von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigte Daten (z.B. besuchte Seite, Nutzerverhalten, Browserdaten) an Google übertragen. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

YouTube

Wir binden auf der Online-Plattform Videos der Plattform „YouTube“ von Google ein. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse.

Weitere Informationen zum Umgang von Google mit Personendaten finden Sie hier:

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Vimeo

Wir binden auf der Online-Plattform Videos der Plattform „Vimeo“ von Vimeo Inc. ein. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse.

Weitere Informationen zum Umgang von Vimeo mit Personendaten finden Sie hier: Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.

Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf das zu Google Analytics Ausgeführte.

Intercom

Wir binden auf der Online-Plattform den Messenger („Live Chat“) von Intercom Inc. („Intercom“) ein, um Ihre Anfragen zu beantworten und mit Ihnen zu kommunizieren. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse.

Basierend auf unserem Interesse daran, Ihnen den Live Chat auf der Online-Plattform bereitstellen zu können, erheben wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Personendaten leiten wir an Intercom weiter, damit Intercom den Live Chat entsprechend ihrer vertraglichen Pflichten uns gegenüber und gemäss ihrer Datenschutzerklärung bereitstellen kann.

Weitere Informationen zum Umgang von Intercom mit Personendaten finden Sie hier:

Datenschutzerklärung: https://www.intercom.com/de/terms-and-policies

MailChimp

Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters MailChimp („MailChimp“), eine Dienstleistung der The Rocket Science Group, LLC („Rocket“). Daran haben wir ein berechtigtes Interesse.

Basierend auf unserem Interesse daran, Ihnen den Newsletter zustellen zu können, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse. Weiter speichern wir bei Ihrer Anmeldung zum Newsletter auch das Datum Ihrer An- und allfälligen Abmeldung. Die bei der Anmeldung gespeicherten Daten werden verschlüsselt an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert. Nach der Anmeldung fordert Rocket Sie per E-Mail auf, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Weiter bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten betreffend die Nutzung und Öffnung der versandten Newsletter an (z.B. Anzahl Abonnenten, an die der Newsletter versandt wurde; Anzahl Abmeldungen vom Newsletter). Diese Analysen sind jedoch nur gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet.

Wir weisen darauf hin, dass Rocket Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf das zu Google Analytics Ausgeführte.

Weitere Informationen zum Umgang von Rocket mit Personendaten finden Sie hier:
Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Personendaten, die wir im Rahmen unserer Onlinepräsenz in sozialen Netzwerken erheben und bearbeiten

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Produkte und Dienstleistungen informieren zu können. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse.

Verantwortlich für den datenschutzkonformen Betrieb der sozialen Netzwerke sind die jeweiligen Anbieter und es gelten deren jeweilige Datenschutzerklärungen.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, bearbeiten wir die uns offenbarten Personendaten der in den sozialen Netzwerken aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zwecks Kommunikation mit diesen.

Wie wir Ihre Personendaten bearbeiten und schützen; wie lange wir sie aufbewahren

Wir erheben und bearbeiten Ihre Personendaten verantwortungsvoll, nur zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken und in Übereinstimmung mit dem Schweizerischen Datenschutzgesetz (DSG) und anderen anwendbaren Gesetzen.

Im Interesse der Vertraulichkeit, Integrität und vertragsgemässen Verfügbarkeit der Personendaten treffen wir angemessene technische und organisatorische Massnahmen. Wir implementieren entsprechend unserer Risikobeurteilung insbesondere Zugangskontrollen, Zugriffskontrollen sowie Verfahren zur regelmässigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der Massnahmen.

Wir speichern die Personendaten nur in dem Umfang und so lange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke, für die wir die Personendaten erhoben haben, erforderlich ist, wir an der Aufbewahrung ein berechtigtes Interesse haben oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

An wen wir Ihre Personendaten weitergeben

Um Ihre Anfragen zu bearbeiten und zu beantworten und um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren, geben wir Ihre Personendaten soweit erforderlich innerhalb der Avenir-Gruppe an andere Gruppengesellschaften weiter. Diese Weitergabe erfolgt ausschliesslich innerhalb der Schweiz.

Sofern wir im Rahmen unserer Bearbeitung Personendaten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf Personendaten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Personendaten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Personendaten in einem Drittland (d.h. ausserhalb der Schweiz, der Europäischen Union [EU] oder des Europäischen Wirtschaftsraums [EWR]) bearbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Personendaten an Dritte geschieht, erfolgt dies in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorgaben.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Personendaten

Sie haben das Recht, Auskunft zu den von uns über Sie bearbeiteten Personendaten zu erhalten (einschliesslich einer Kopie), und ein Recht auf Berichtigung Ihrer Personendaten. Zudem haben Sie ein Recht auf Löschung Ihrer Personendaten und ein Recht, Bearbeitungen von Personendaten zu widersprechen.

Bitte beachten Sie, dass für diese Rechte Ausnahmen gelten. Insbesondere müssen wir Ihre Personendaten gegebenenfalls weiterbearbeiten und speichern, um einen Vertrag mit Ihnen, Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation zu erfüllen, eigene schutzwürdige Interessen wie etwa die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu wahren, oder aber um gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten. Soweit rechtlich zulässig, können wir daher Ihre datenschutzbezogenen Begehren (z.B. Auskunfts- und Löschungsbegehren), auch ablehnen oder diesen nur eingeschränkt entsprechen. Sie haben aber das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wie Sie uns kontaktieren können

Für die Erhebung und Bearbeitung Ihrer Personendaten über die Online-Plattform sind die Avenir-Gruppengesellschaften gemeinsame Verantwortliche. Primär verantwortlich ist die Avenir Group AG.

Wenn Sie Ihre Betroffenenrechte wahrnehmen möchten oder generell Fragen zum Datenschutz bei Avenir haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz [at] avenirgroup [dot] ch oder schreiben Sie an: Avenir Group AG, Datenschutz, Weinmarkt 15, CH-6004 Luzern.

Wie wir diese Datenschutzerklärung ändern können

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Es gilt die jeweils auf der Online-Plattform veröffentlichte Fassung.

November 2018