Martina Zölch, Marcel Oertig, Viktor Calabrò

Flexible Workforce – Fit für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt?

Strategien, Modelle, Best Practice

ISBN: 978-3-258-07986-8

Die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt bedeuten zunehmende Kurzfristigkeit und erhöhte Flexibilität von Arbeitsverhältnissen. Dies erfordert zukunftsorientierte Strategien des Personaleinsatzes, die sowohl die Bedürfnisse von Unternehmen als auch die Interessen der Mitarbeitenden berücksichtigen.

Das praxisorientierte Fachbuch bietet einen Überblick über aktuelle Trends sowie Best-Practice-Beispiele und zeigt konkrete Ansatzpunkte eines flexiblen Personaleinsatzes für die Führungs- und die HR-Praxis auf.


Leitfaden Employer Branding & Recruiting

Peter Kels und Sabrina Wyss (Hochschule Luzern – Wirtschaft),
Marcel Oertig und Corinne Scheiwiller (Avenir Consulting)

Leitfaden Employer Branding & Recruiting

Innovative Ansätze zur Gewinnung von MINT-Fachkräften

ISBN: 978-3-003-05658-9

Der Leitfaden Employer Branding & Recruiting von der Hochschule Luzern und Avenir Consulting liefert innovative, praxisorientierte Ansätze zur Gewinnung von MINT-Fachkräften. Dieser bietet auf rund hundert Seiten einen Überblick über die Bedürfnisse der MINT-Fachkräfte an ihren Arbeitgeber, zeigt Tipps für den Aufbau einer authentischen Arbeitgebermarke auf, stellt verschiedene MINT-relevante Sourcing- und Recruitingkanäle vor und widmet sich der erlebnisorientierten Personalgewinnung. Dabei fliessen einerseits forschungsrelevante Erkenntnisse und andererseits Erfahrungen aus der Praxis in den Leitfaden ein. Sechs Praxisbeiträge von namhaften Unternehmen sowie Stolpersteine und Checklisten zu den jeweiligen Themen erleichtern den Transfer in die Praxis.


Cover - Fit für den demografischen Wandel?

Martina Zölch, Anja Mücke (Hersg.)

Fit für den demografischen Wandel?

Ergebnisse, Instrumente, Ansätze guter Praxis

ISBN: 978-3-258-07919-6

Das für die Praxis konzipierte Buch stellt ein auf Forschungs- und Beratungsergebnissen basiertes «Fitnessprogramm» vor, um Unternehmen dabei zu unterstützen, sich rechtzeitig für die Herausforderungen des demografischen Wandels vorzubereiten. Es bietet ausserdem die Chance, die eigene HR-Praxis kritisch auf den Prüfstand zu stellen.

Das «Fitnessprogramm» umfasst:

  • Wissen, wo das Unternehmen steht: Altersstrukturanalyse, Selbstanalyse, Neuausrichtung der
    Personalstrategie
  • Wissen, wo die Mitarbeitenden stehen: Standortbestimmung und lebenszyklusorientierte Personalentwicklung
  • Die Führungskräfte qualifizieren
  • Von Beispielen guter Praxis lernen

Zudem werden Konzepte und Instrumente vorgestellt, um den Folgen des demografischen Wandels zu begegnen, wie z.B. Employer Branding, Generationenmanagement, Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder Flexibilisierung des Übergangs in die Pensionierung. Berichte aus der Schweizer Unternehmenspraxis ergänzen die einzelnen Themen.


Dr. Marcel Oertig, Dr. Peter Kels

Innovationsorientiertes Personalmanagement

Leitfaden für HR-Verantwortliche und Führungskräfte

ISBN: 978-3-4720-8577-5

Dieses Grundlagenwerk richtet sich an HR-Verantwortliche und Führungskräfte, die die Innovationsfähigkeit ihrer Organisation stärken und ihrem Unternehmen den entscheidenden Vorsprung vor dem Wettbewerb sichern wollen. Dazu entwickeln die Autoren ein Rahmenmodell mit vier zentralen Gestaltungsfeldern und zeigen, welchen Innovationsbeitrag Personalmanager und Führungskräfte dort leisten können:

  • Innovationsstrategie und Unternehmensführung,
  • Innovationskultur und Transformation
  • Organisationaler Rahmen für Innovationshandeln
  • Innovationsorientierte HR- und Führungsarbeit

Das Buch verbindet anwendungsorientierte Wissenschaft, Empirie und berufliche Praxis. Es durchleuchtet die Rolle und das Potenzial von HRM im betrieblichen Innovationsmanagement und bietet zahlreiche Best Practices aus renommierten Unternehmen unterschiedlicher Grösse und Branchen.


Cover - Innovationsmanagement und Human Resources

Dr. Marcel Oertig, Jasper Bouwsma

Innovationsmanagement und Human Resources

Wie HR bei der Entstehung, Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen mitwirkt

ISBN: 978-3-908244-91-2

HR Manager übernehmen noch selten eine aktive Rolle in der Gestaltung des Innovationsmanagements. Dabei gewinnen die Aspekte des HR Managements für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen in der zunehmend wissensintensiveren Wirtschaftswelt immer mehr an Bedeutung. Es geht hier nicht um die traditionelle Rolle vom HR als Verwalterin des Vorschlagswesens und mehr oder weniger gelungene Prämierungen von Mitarbeiterideen. Vielmehr sollte das HR zusammen mit dem Management eine breite Verankerung von innovationsfördernden Rahmenbedingungen ermöglichen und Innovationen durch einen systematischen Innovations- und Entwicklungsprozess gezielt vorantreiben.

Während zu Innovationsmanagement einerseits und zu HR Management andererseits sehr viele Modelle und erfolgreiche Praktiken beschrieben wurden, gibt es zu einem integrierten Ansatz von Innovation und HRM noch kaum bewährte Konzepte. Mit diesem HRM-Dossier versuchen wir deshalb in einem integrativen Rahmenkonzept beide Prozesse zu vereinen. Dies sowohl in den strategischen, strukturellen und kulturellen Dimensionen wie auch in den Phasen des Innovationsprozesses von der Ideengenerierung über die –entwicklung bis zur erfolgreichen –umsetzung. Neben der praxisorientierten Darstellung des Konzeptes finden sich zu jedem Aspekt auch Good Practice Beispiele von Unternehmen.


Cover - HR Governance

Professor Dr. Martin Hilb, Dr. Marcel Oertig

HR Governance

Wirksame Führung und Aufsicht des Board- und Personalmanagements

ISBN: 978-3-4720-7606-3

Hinsichtlich HR Governance besteht in vielen Unternehmen großer Entwicklungsbedarf. Bei der Führung und Steuerung der Humanressourcen im Zusammenspiel von Aufsichtsgremium und Geschäftsleitung zeigen sich deutliche Mängel. Das belegen die jüngsten Umfragen des IFPM Center for Corporate Governance: HR-Fachwissen ist gerade im Vergleich zum Finanz-Know-how auf Board-Ebene noch zu wenig verankert. In den Aufsichtsgremien sind HRM-Profis nur selten vertreten. Auf Geschäftsleitungsebene werden strategische HR-Themen zu schwach gewichtet und nicht konsequent genug umgesetzt.

Hier setzt das vorliegende Buch neue Impulse. Die Autoren präsentieren ein richtungsweisendes, integriertes Konzept der HR Governance. Sie stellen wichtige Handlungsansätze und Instrumente auf Board- und GL-Ebene vor. Zudem geben vier Echtfall-Studien und zahlreiche Praxisbeispiele namhafter Unternehmen wie ABB, Audi, Lufthansa und Nestlé Einblick in die Good Practice des strategischen Personalmanagements.


Cover - HR-Organisation

Marcel Oertig, Christoph Kohler, Christoph Abplanalp

HR-Organisation

Von der Administration zum Business-Partner-Modell

ISBN: 978-3-9082-4473-8

Das für die Praxis konzipierte Buch vermittelt Forschungsergebnisse, Instrumente und Beispiele «guter Praxis», um die Unternehmen zu unterstützen, sich für die Herausforderungen des demografischen Wandels vorzubereiten.
Die Entwicklung der HR-Organisation ist eng verknüpft mit dem Wandel des Rollenbildes und der in den letzten Jahren deutlich stärkeren Gewichtung unternehmerischer und strategischer Aspekte des Human Resources Managements. Zunächst werden deshalb die wesentlichen Einflussfaktoren und Treiber einer zukunftsgerichteten Gestaltung der HR-Organisation beschrieben. Diese finden ihren Ausdruck in den verschiedenen HR-Organisationsformen – von der funktionalen, über eine divisionale bis hin zu einer mehrdimensionalen Matrix- oder Prozessorganisation. In einer integrierten Sichtweise kann dies zu einem HR-Geschäftsmodell mit dem Ziel der Steigerung der Wertschöpfung einerseits und der Berücksichtigung von Kosten- und Effizienzkriterien andererseits führen. Eine geschickte HR-Sourcing-Strategie, die die Möglichkeiten von externem HR-Outsourcing und interner Professionalisierung verbindet, kann zusätzlichen Mehrwert bringen – gerade auch für Klein- und Mittelunternehmen. Schliesslich ist die Veränderung der HR-Organisation aber auch ein anspruchsvolles Change Projekt. Deshalb erfolgen zum Abschluss praxisorientierte Hinweise, um die verschiedenen Hürden des Veränderungsprozesses und Projektmanagements erfolgreich zu meistern. Dieses HRM-Dossier bietet neben einer fundierten Darstellung möglicher HR-Organisationsformen bewährte und praxisorientierte Anleitungen zur Analyse und Weiterentwicklung der eigenen HR-Organisation.


Cover - Personalführung und Alter

Anja Mücke

Personalführung und Alter

Ist Personalführung alterskritisch? – Eine Studie zur Altersattribution und zum Führungshandeln von Linienvorgesetzten in Schweizer Unternehmen

ISBN: 978-3-8300-3788-0

Welche Bedeutung messen Führungskräfte dem Faktor Alter in kritischen Personalführungssituationen im Führungsalltag bei?“ Diese Frage stellte den Ausgangspunkt der Studie mit 28 Linienvorgesetzten, sechs Frauen und 22 Männern im Alter von 34 bis 56 Jahren, aus sechs Schweizer Unternehmen dar und wurde mittels Führungstagebüchern, Interviews sowie Workshops untersucht.


Cover - Neue Geschaeftsmodelle fuer das Personalmanagement

Dr. Marcel Oertig (Hrsg.)

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement

Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung

ISBN: 978-3-4720-6942-3

Der Personalbereich steht zur Zeit unter starkem Effizienz- und Kostendruck. Unternehmen die eine breitere Perspektive einnehmen, nutzen die Umgestaltung der Personalorganisation neben der reinen Kostenoptimierung auch zur nachhaltigen Wertsteigerung. Das neue Geschäftsmodell besteht aus liniennahen HR-Beratungseinheiten (HR Business Partner), Center of Expertise (HR Spezialisten und Experten) sowie einem Shared Service Center (Service Center Agent und Case Manager). Herausfordernd ist weniger das theoretische Modell ansich – das ist zwischenzeitlich bei fortschrittlichen HR-Managern bekannt – als vielmehr das anspruchsvolle Projekt- und Changemanagement. Neben einer praxisnahen theoretischen Fundierung liegt der Fokus des Buches deshalb in konkreten Lessons learned aus aktuellen Umsetzungsbeispielen von führenden Unternehmen (UBS, Lufthansa, SAP, Swisscom, Die Schweizerische Post).